Regestendatenbank - 174.158 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 4191 von insgesamt 4511.

Vormarsch gegen Rom: das heer hatte beim gebirgsübergang durch furchtbare stürme und regengüsse sehr gelitten und sich hie und da verirrt; unter den pferden brach eine grosse seuche aus, so dass man genötigt war das gepäck auf gesattelten ochsen fortzuschaffen; dazu kamen schlimme nachrichten, dass Berengar, der mit dem heer also bis Tuscien gezogen war (vgl. Dümmler Ostfränk. Reich 2. A. 3,417 n. 3), treulos geworden und nach Oberitalien zurückgekehrt sei und sogar den markgrafen Adalbert von Tuscien überredet habe in keiner weise den könig zu unterstützen: his auditis rex gravi molestia totusque exercitus maxima anxietate et penuria praeoccupatus tandem urbem Romam pervenerunt. Ann. Fuld.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 1913d, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0895-00-00_5_0_1_1_0_4188_1913d
(Abgerufen am 27.09.2016).