Regestendatenbank - 174.566 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 4144 von insgesamt 4511.

schenkt der kirche des h. Vincenz in der stadt Bergamo, an welcher der ursprüngliche bischofsitz sich befand, sämmtlichen im italienischen reich gelegenen besitz des klerikers Gotefrid, der, im kastell von Bergamo mit den waffen in der hand gefangen, als rebell nach gesetzlichem urteil hingerichtet wurde, für den unterhalt der brüder zum seelenheil seines grossvaters Ludwig und seines vaters Karlmann mit der bestimmung, dass die bischöfe sich keine gewalt darüber anmassen noch etwas davon zu lehen geben. Wichingus canc. adv. Diotmari archicapp. Or. Bergamo bibl. civ., *M. G. Dopsch (A). Celestino 2b,401 (aus A) mit siegellegende; Lupi 1,1018 aus A; Cod. Lang. 596 (angeblich) ex perg. in arch. cath. mit a. inc. 891. Vgl. no 1904.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 1893, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0894-02-01_1_0_1_1_0_4141_1893
(Abgerufen am 10.12.2016).