Regestendatenbank - 174.158 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 4127 von insgesamt 4511.

schenkt dem kloster St. Maximin zu Trier auf bitte seines lieben erzbischofs Hatho 20 genannte orte (die nach dem namen Marsc folgende stelle: Wimari ecclesia ... cum omnibus abbatiae s. Maximini salicis decimationibus - pauperum auf rasur von einem fälscher des 10. iahrh. interpolirt, der auch die besitzliste in no 1969 verunechtete, vgl. auch Bresslau in der Westdeutschen Zeitschr. 5,31) sammt einer kapelle zu Mainz für den lebensbedarf der brüder mit der bestimmung, dass sie davon weder dem könig noch dem inhaber der abtei einen dienst ausser den üblichen geschenken zu leisten haben und berechtigt sie einen eigenen verwalter (super ipsas res prepositum) zu bestellen und, wenn er sein amt schlecht erfülle, abzusetzen. Engilpero not. adv. Diotmari archicapp. Or. Paris Bibl. nat. CL. 9264 vgl. Westdeutsche Zeitschr. 5,25, *M. G. Dopsch (A); ch. s. XIII Koblenz (B). Martene Coll. 1,240 e ch. s. Max. (B) = Calmet 1b,324, 2. ed. 2b 158 = Bertholet 2b,71; Hontheim 1,231 (aus A); Gudenus C. d. 1,4 e vet. cod., 3,1020 e ch. s. Max.; Mittelrhein. UB. 1,140 aus B.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 1886, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0893-02-11_1_0_1_1_0_4124_1886
(Abgerufen am 27.09.2016).