Regestendatenbank - 174.158 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 4125 von insgesamt 4511.

restituirt der kirche von Toul aus dem nach urteil seiner getreuen konfiszirten besitz und abteien, die eingezogen worden waren, weil bischof Arnald in hochverräterischerweise mit einem allerdings nur kurze zeit bestandenen prätendenten, (Rudolf von Burgund), gemeinschaftliche sache gemacht hatte (postposito nostrae dominationis regimine alterius se miscuit societati qui regni nostri iura modico quamvis intervallo subripuit vgl. no 1802a), die abteien St. Evre und St. Germain (bei Toul, Bouquet 9,399 n. a), um der armut der kirche zu steuern, nachdem Arnald, die schuldige treue gelobend, reumütig von ihm verzeihung erbeten und erlangt hatte. Sigisbertus (verderbt aus Engilpero) not. adv. Theotmari. K. s. XVIII in Coll. Decamps 62 Paris bibl. nat., abschr. von Benoit mit gleich verderbtem text. Benoit Toul pr. 9 = Bouquet 9,366. = Calmet 1b,323, 2. ed. 2b,157. Durch beifügung der signumzeile bestätigt von Zwentibold. - Flörchingen (Florange) sw. bei Diedenhofen, Förstemann Ortsnamen 568, Spruner-Menke Handatlas no 30 nebenkarte.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 1884, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0893-02-02_1_0_1_1_0_4122_1884
(Abgerufen am 28.09.2016).