Regestendatenbank - 174.566 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 4073 von insgesamt 4511.

bestätigt auf bitte des grafen und lieben ministerialen Yring eine von diesem vorgelegte tauschurkunde, laut welcher die brüder des klosters Ottobeuren mit erlaubnis und zustimmung des grafen Odalrich, ihres herrn (senior), durch die hand ihres vogts Reginhoh den hof Darki (? einöde Türken Lg. Kempten) mit einer kirche an den laien (saeculari viro) Hekisher gaben und dafür von diesem dessen eigengut zu Waal mit 2 hufen zu Ostendorf im Augesgau empfiengen. Albertus canc. adv. Theotmari archicap. Ind. VIIII, in B VIII. *Freisinger ch. s. XII (cod. 189) f. 33 (A), s. XIII ex. (cod. 191) f. 114' (B) München. M. B. 31,135; erläuterungen Hundt Die Urk. des Bistums Freising in der Zeit der Karolinger, Abhandl. der hist. Classe der bayer. Akademie XIII, 1, 77.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 1848, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0890-06-26_1_0_1_1_0_4070_1848
(Abgerufen am 03.12.2016).