Regestendatenbank - 174.158 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 4058 von insgesamt 4511.

schenkt der kirche von Eichstädt am fluss Altmühl auf bitte des bischofs Erkenbald wegen des zudranges von wallfahrern zur erbauung einer neuen kirche den ort Sessi und dazu mit zustimmung des grafen Ernust einen teil des waldes und forstes vom hof Weissenburg innerhalb genannter grenzen, wie ihn iener in seiner gewere hatte, unter demselben bann, in dem er bisher gestanden, so dass niemand dort iagen, holz fällen, heuen, weiden lassen oder irgendwelche nutzung ziehen dürfe ohne erlaubnis des bischofs. Engelbero not. adv. Theodomari archicap. Reg. II. Ch. s. XIV ohne rekognition (A). *Falckenstein C. d. ant. Nordg. 14, Ant. Nordg. 2,166 (? ex or.) = Sinold C. d. Brandenb. 4,22; M. B. 31,130 aus A.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 1840, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0889-12-08_1_0_1_1_0_4055_1840
(Abgerufen am 26.09.2016).