Regestendatenbank - 174.158 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 4044 von insgesamt 4511.

schenkt dem kleriker Piligrim auf bitte seines kanzlers Aspert und seines kaplans Salomon im Zillerthal in den grafschaften der grafen Engilpert und Iezo, was Ysangrim zu lehen hatte, mit bergen, alpen, iagd, forsten (forestibus von hand s. X mit dunklerer tinte am rand beigefügt) und fischerei zu freiem eigen. Aspertus canc. adv. Deotmari archicapp. *Or. Wien aus Salzburg. Iuvavia anh. 109 ex autogr. = Hormayr Beytr. z. Gesch. Tirols 2,18. Piligrim ist der spätere erzbischof von Salzburg. - Wölfis bei Ohrdruf s. Gotha, Förstemann Ortsnamen 1645, Spruner-Menke Handatlas Vorbemerk. 25.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 1828, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0889-10-05_1_0_1_1_0_4041_1828
(Abgerufen am 25.09.2016).