Regestendatenbank - 174.566 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 4020 von insgesamt 4511.

(Franconofurti) nimmt das Marienkloster in der provinz Rätien (Pfävers), zu dessen abt er Hugo auf fürsprache des grafen Burchard bestellt, auf fürbitte des abts Hatto von Reichenau mit gütern und vögten in seinen schutz und verleiht immunität. Ernestus adv. Gheotmari archicanc. A. inc. 889. *Transs. von 1656 St. Gallen. Herrgott 2,52 ex arch. Fabar. = Neugart C. d. Alem. 1, 476 extr. Würdtwein Mon. Pal. 4, 57 extr. = Mohr C. d. 1, 53 extr. Fälschung wie die andren im selben transs. überlieferten fälschungen (vgl. M. G. DD. Karol. 1,80) aus mitte des 17. iahrh., die zweite hälfte der urk. (die korroboration auch = no 892) wahrscheinlich aus dem ältesten druck (Hartmann Ann. Heremi von 1612) von no 1407 mit zurechtrichtung der schutzformel, das protokoll mit der datirung aus einer (gedruckten) urk. Arnolfs, der monatsname, wie es scheint, aus iul. oder aug. geändert vgl. no 1820 f. Eine arbeit über diese Pfäverser fälschungen steht von H. Bloch im N. arch. in aussicht.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 1810, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0889-01-21_1_0_1_1_0_4017_1810
(Abgerufen am 10.12.2016).