Regestendatenbank - 174.566 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 4005 von insgesamt 4511.

Heerfahrt gegen Rudolf von Burgund; Arnolf begnügt sich ein alamannisches heer gegen ihn zu entsenden und geht nach Baiern, Ann. Fuld. Nach Regino 888 hatte Rudolf die heerfahrt Arnolfs veranlasst, weil er versucht hatte durch seine sendboten, durch aufreizungen und versprechen die grossen Lothringens, bischöfe wie laien, zu gewinnen; es war ihm in der tat gelungen sich in Toul durch bischof Arnald krönen zu lassen (at hi, qui ultra Iuram et circa Alpes consistunt, Tullo adunati Hrodulfum .. per episcopum dictae civitatis benedici in regem petierunt, qui et ita egit, Ann. Vedast). Rudolf flüchtet sich rechtzeitig in seine unzugänglichen berge, Regino 888. Wegen hochverrats des bischofs werden von Arnolf güter und abteien der kirche von Toul eingezogen, no 1884.

 

Verbesserungen und Zusätze:

zu den burgundischen Verhältnissen dieser und der nächsten folgezeit vgl. R. Poupardin, Le royaume de Bourgogne (888—1038) Paris 1907.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 1802a, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0888-00-00_1_0_1_1_0_4002_1802a
(Abgerufen am 06.12.2016).