Regestendatenbank - 174.566 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 4002 von insgesamt 4511.

Anerkennung Odos durch Arnolf: Odo salubri utens consilio, contestans so malle suum regnum gratia cum regis pacifice habere quam ulla iactantia contra eius fidelitatem superbire, veniensque humiliter ad regem et gratanter ibi recipitur. Rebus ab utraque parte, prout placuit, prospere dispositis unusquisque reversus est in sua. Ann. Fuld. Der bericht des Ann. Vedast.: Statuto die Odo rex, fretus auxilio suorum, Wormaciam venit honorificeque ab Arnolfo rege susceptus et facti amici; remisit eum cum honore in regnum suum petens, ut indulgentiam eis daret, qui se ad eum contulerant, weiss dagegen nichts von der anerkennung einer, wenn auch nur nominellen oberhoheit Arnolfs, sie ergibt sich aber aus der von derselben quelle gemeldeten übersendung einer kröne an Odo (no 1804a). Irrig lässt Regino 888 Odo schon cum consensu Arnolfi gewählt werden, wie die Ann. Anglo-Sax. 887 M. G. SS. 13, 106 vgl. 122, 123 die weihe der neuen könige Arnulfi venia vor sich gehen und diese erklären lassen se illud de eius (Arnolfi) manibus possessuros; Widukind I, 29 ib. 3,430 lässt Odo förmlich durch Arnolf als könig bestellt werden vgl. auch Dümmler Ostfränk. Reich 2. A. 3, 322. Auch Fulco von Reims erscheint zu Worms vor Arnolf mit der bitte. ut ipsi Williberto praesuli praeciperet, quatinus ipse super hoc negotio (gegen die räuber von Reimser kirchengütern in der diöcese Köln) secundum edicta canonum ageret, Flodoard IV, 6 M. G. SS. 13,567. Da Willibert von Köln schon 889 stirbt (Dümmler 2. A. 3,402 n. 3) und Arnolf bis dahin nicht mehr nach Worms kommt, kann Fulco dieses ansuchen nur 888 gestellt haben. Ob er damals schon gleich Balduin seinen frieden mit Odo gemacht hatte (Flodoard IV, 5 ib. 563) und in begleitung Odos nach Worms kam, lässt sich nicht entscheiden.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 1800a, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0888-00-00_1_0_1_1_0_3999_1800a
(Abgerufen am 09.12.2016).