Regestendatenbank - 174.566 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 3885 von insgesamt 4511.

Hilfegesuch Odos: nach dem abzug des deutschen heeres hatte sich bischof Gauzlin von Paris mit dem Normannenkönig Sigfrid abgefunden (amicitiam fecit, ut per hoc civitas ab obsidione liberaretur, Ann. Vedast.; nach Abbo 11,41 zahlte er ihm 60 pfund silber); nach einem missglückten sturm waren auch die andren Normannen geneigt abzuziehen, als Gauzlin (am 16. apr., Necrol. s. Germani Bouillart pr. 112) starb vgl. Ann. Fuld. IV (ed. Kurze 104): Interea Hugo et Gozilin, abbates et duces praecipui Galliae regionis, in quibus omnis spes Gallorum contra Nordmannos posita erat, defuncti sunt (Hugo von Tours starb am 12. mai, erwähnt auch von Regino 887). Auf die kunde von Gauzlins tod setzten die Normannen, die, sich vollständig sicher fühlend, ganz unbehelligt selbst lustbarkeiten nachgiengen (unde Nordmanni audaciores effecti et de sua munitione egressi omnique regione potiti venationes et varios ludos nullo prohibente exercebant, Ann. Fuld. IV), die belagerung fort; Odos zuspruch bannte die durch Gauzlins tod in der stadt eingerissene entmutigung, in täglichen kämpfen leisteten die belagerten tapferen widerstand. Als nun auch mangel an lebensmitteln und seuchen einzureissen begannen, schlich sich Odo heimlich durch die feinde, um hilfe zu suchen, Ann. Vedast., Abbo II, 70 f. Nach Abbo II, 163 wird Odo zu Karl geschickt, quatinus auxilio celeri succurreret urbi, nach den Ann. Vedast. verlangt er von den deutschen grossen (principes regni) hilfe et ut imperatori innotescerent velocius perituram civitatem, nisi ei auxilium detur. Odo kehrt mit 3 schaaren (tribus cuneis cinctus galearum, Abbo II, 195) zurück und schlägt sich auf dem Montmartre glücklich durch die haufen der feinde durch; während seiner abwesenheit hatte abt Ebolus das kommando geführt, Ann. Vedast., Abbo II, 166 f.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 1718b, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0886-00-00_2_0_1_1_0_3882_1718b
(Abgerufen am 05.12.2016).