Regestendatenbank - 174.158 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 3863 von insgesamt 4511.

verleiht abt Engilmar für treuen dienst, was der königlichen kapelle in der stadt Regensburg gehört, die klöster Berg und Wessobrunn, die kapelle des h. Cassian und iene in Moosheim, als lebenslängliches eigen und für den unterhalt der kleriker. Amalbertus not. adv. Liutwardi archicanc. Reg. VIII. *Or. (mit dorsualaufschrift s. X von derselben hand, welche sie auch auf no 1690 schrieb, provenienz also k. Marienkapelle in Regensburg, deren urk. später nach Bamberg kamen) München. Ried 1,65; M. B. 28,76; als formel mit datirung (a. inc. 880) im Cod. Udalrici Gretser Divi Babenberg. Op. 10,693 no 4 = Ludewig SS. 1,861, Eccard C. hist. 2,37 no 21 vgl. Jaffé Bibl. 5,7. - Waiblingen bei Stuttgart, Förstemann Ortsnamen 1567.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 1710, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0885-08-23_1_0_1_1_0_3860_1710
(Abgerufen am 27.09.2016).