Regestendatenbank - 174.566 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 3848 von insgesamt 4511.

bestätigt den kanonikern des klosters St. Marcel im flecken Hubiliacus im gau Châlon auf bitte des grafen Aledrann und des bischofs Warnulf die von dem stifter könig Guntrann geschenkten besitzungen (darunter portum in urbe Cabilonensi), immunität (vgl. no 220), die neunten und zehnten von den kirchengütern und das asylrecht, si quis intra immunitatem corum infra duobus millibus confugium fecerit. Salomon not. adv. Liutuardi archicanc. A. inc. 872, ind. VI (verderbt aus III), a. reg. V, imp. II (verderbt aus V). Ch. s. XII nouv. acqu. l. 1676 (A) und k. s. XVII aus diesem Paris bibl. nat., *M. G. Dopsch. Perry pr. 33 e ch. mit reg. VIII; (Bertaud) L'Illustre Orbandale 2,364 e ch.; Bouquet 9,337 e ch. (A?) mit a. inc. 885, ind. III, a. reg. VIIII, imp. V. Der ganz ungewöhnliche satz über das asylrecht interpolirt, die immunitätsformel (ut nullus Burgundiae dux seu Cabilonensis ecclesie episcopus sive eiusdem urbis comes aut iudex publicus .. vgl. Wiener SB. 92,449 n. 3) mindestens stark verunechtet, die liste der besitzungen fraglich.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 1700, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0885-06-12_1_0_1_1_0_3845_1700
(Abgerufen am 08.12.2016).