Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 3817 von insgesamt 4511.

bestätigt dem kloster Reichenau (Augia) auf bitte des bischofs Liutward von Vercelli, seines lieben erzkanzlers, und des abts Rothoh sämmtlichen in dessen gewere stehenden besitz, welchen seine vorfahren und er selbst urkundlich geschenkt oder andre dahin vergabt haben. Inquirinus not. adv. Liutwardi archicanc. A. inc. 884, ind. II, reg. VIIII, imp. V. *Or. Karlsruhe. Dümgé 75; schriftprobe Mittheil. des Instituts f. öst. GF. 21,106 (Lechner Schwäb. Urkunden-Fälschungen Beil. 2 no 1). Über die datirung und fassung Wiener SB. 92,393, n. 1; das rote seidenband, an dem ietzt die bulle befestigt ist, nicht ursprünglich, an der bulle selbst noch reste der ursprünglichen gelben seidenschnur.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 1681, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0884-04-22_1_0_1_1_0_3814_1681
(Abgerufen am 19.08.2017).