Regestendatenbank - 174.566 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 3832 von insgesamt 4511.

(prope flumen Tullinam) Zusammenkunft und friedensschluss mit herzog Zuentibald und dessen grossen: Zuentibald leistet die huldigung (homo, sicut mos est, per manus imperatoris efficitur) und schwört die treue zu wahren und das reich, so lange Karl lebe, nicht anzugreifen. Ann. Fuld. V (ed. Kurze 113). Imperator in terminis Noricorum et Sclavorum cum Zuentibaldo colloquium habuit, Ann. Fuld. IV (ib. 101). Über die friedensbedingungen ist nichts überliefert vgl. Dümmler Ostfränk. Reich 2. A. 3,225 n. 1. Später erscheint herzog Brazlovo, der das land zwischen Drau und Save beherrschte, und leistet gleichfalls die huldigung (suae miliciae subditus adiungitur), Ann. Fuld. V. - Über den Mons Comianus (Cumeoberg) vgl. no 316a.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 1691b, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0884-00-00_2_0_1_1_0_3829_1691b
(Abgerufen am 11.12.2016).