Regestendatenbank - 174.566 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 3733 von insgesamt 4511.

Reichsversammlung, zahlreich besucht von den bischöfen und weltlichen grossen, zusammenkunft mit papst Johann VIII. no 1628 f. Karl hatte diesen durch ein schreiben (deperd.) und mündlich durch den bischof Johann von Pavia auf den 2. februar zu einer zusammenkunft in Ravenna ad considerandum et peragendum profectum s. dei ecclesiae et statum imperii einladen lassen; der papst erwiederte, dass er diese gelegenheit und den entschluss des kaisers, tatkräftig zum wol der kirche, des reichs und der christenheit einzugreifen, mit freuden begrüsse, und bat nur, dass das zusammentreffen 4 tage früher stattfinde und der kaiser zu dieser fahrt den grafen Suppo mitnehme. Migne 126, 936, Jaffé Reg. pont. 2. ed. 3362. In Ravenna erscheinen auch die beiden Wido (markgrafen von Spoleto und Camerino) und leisten auf die widerrechtlich angeeigneten güter der römischen kirche verzicht, verweigern aber dann trotz der intervention des königsboten bischof Adelard (Verona) deren herausgabe, Migne 126,948, Jaffé 2. ed. 3377. In Ravenna, wie es scheint (vgl. Dümmler Ostfränk. Reich 2. A. 3,186 n. 3), wird auf bitte des kaisers und der grossen Optandus vom papst propter dissensionem Bosonis, cui sociatus eiusdem sedis videtur metropolitanus (Viennensis), zum bischof von Genf geweiht; in schärfster weise wird auch erzbischof Oteram von Vienne als Parteigenosse der anhänger des usurpators Boso (qui cum Bosone praesumptore et regni perturbatore tyrannidem exercere non cessant) dafür zurechtgewiesen, dass er sich auf die billigung der römischen kirche berufe, eine rüge, die erfolglos bleibt; Oteram lässt dann den vom papst geweihten bischof einkerkern und bestellt einen andren. Jaffé 2. ed. 3357, 70, 74, 75.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 1627b, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0882-02-00_1_0_1_1_0_3730_1627b
(Abgerufen am 02.12.2016).