Regestendatenbank - 174.566 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 3634 von insgesamt 4511.

(Franconofurt pal. r.) schenkt seinem getreuen Humbold für genehmen dienst, was er zu Alsheim im gau Wormsfeld in der grafschaft Walos von ihm zu lehen hatte, zu freiem eigen. Arnolfus canc. adv. Liutberti. Nur tagesdatum anno et loco quo supra. Chr. Lauresh. s. XII. Cod. Lauresh. ed. Mannh. 1,82, ed. Tegerns. 84; *M. G. 21,375; als formel in Cod. Udalrici Eccard C. hist. 2,30 no 13 vgl. Jaffé Bibl. 5,7. Im Chr. Lauresh. f. 11 geht dieser urk. unmittelbar no 1575 voran, es wären also die iahresdaten a. inc. 882, ind. X, reg. VI, welche für diese urk. nur die einreihung zu 881 gestatten, und als ausstellort Frankfurt zu ergänzen. Allem anschein nach liegt eine ungenauigkeit des abschreibers vor: die urk. konnte nicht die iahreszahl 882 tragen, Frankfurt fügt sich nicht ins itinerar von 881 sept. = a. reg. VI, da der könig noch im okt. in Baiern weilt. Eine frühere handlung anzunehmen ist man bei dieser unsicherheit der überlieferung kaum berechtigt.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 1572, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0881-09-22_1_0_1_1_0_3631_1572
(Abgerufen am 07.12.2016).