Regestendatenbank - 174.566 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 3704 von insgesamt 4511.

Zug dahin. Ann. Bert. (Hincm.). Iterum Italiam ingreditur, Ann. Weingart. 881 M. G. SS. 1, 66. - Karl hatte den bischof Wibod von Parma mit einem schreiben (deperd.), das seine bereitwilligkeit zum schutz der römischen kirche erklärte, und mit geheimen aufträgen an den papst gesandt; dieser versichert, iede nähere beziehung zu den Griechen (vgl. Jaffé Reg. pont. 2. ed. 3303, 3323), wie seine feinde ausstreuten, in abrede stellend, dass er in Karl den einzigen beschützer sehe und sehen werde, und verweist auf die notwendigkeit der abwehr der unaufhörlichen plünderungszüge der Sarazenen, nachdem Wido (von Spoleto) zu einer zusammenkunft, bei der darüber verhandelt werden sollte, nicht einmal erschienen sei; er beteuert mit Boso, qui talem tyrannidem praesumpsit, aus treuer anhänglichkeit an Karl vollständig gebrochen zu haben; an den wunsch, dass Karl baldigst komme, knüpft er, ihn an sein mündliches versprechen erinnernd, die bitte um absendung tüchtiger königsboten pro iustitiis faciendis s. Romanae ecclesiae, Migne 126, 907, Jaffé 2. ed. 3321 zu iuli 18. Karl liess ihm nun durch ein schreiben (deperd.) seine baldige ankunft melden; in seiner antwort vom 10. sept. ersucht der papst wieder um frühere abordnung eines königsboten und führt beschwerde darüber, dass der (876 vgl. Jaffé Reg. 2. ed. 1 p. 388) gebannte Georg, seit er von Karl zurückgekehrt, unter dem vorwand königlicher genehmhaltung seinen früheren, von Karl d. K. der römischen kirche geschenkten besitz mit gewalt an sich gerissen habe und behaupte; als Karl dann in einem brief (deperd.) die absendung ihres 'gemeinsamen getreuen', des bischofs Liutward, ankündigt, beschwört er ihn am 30. okt. wieder unter hinweis auf seine durch den sieg der Griechen kaum verminderte bedrängnis durch die Sarazenen möglichst rasch omnibus occasionibus omnibusque excusationibus postpositis et contemptis zu seiner hilfe zu kommen, Migne 126,911, 914, Jaffé 2. ed. 3324,27. Das letzte schreiben mochte Karl etwa mitte nov. zugekommen sein, vielleicht veranlasste es seinen plötzlichen aufbruch von Vienne oder bot wenigstens dafür den vorwand; aus no 1605 erhellt, dass Karl noch; im nov. nach Italien kam.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 1604d, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0880-00-00_4_0_1_1_0_3701_1604d
(Abgerufen am 04.12.2016).