Regestendatenbank - 174.158 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 3682 von insgesamt 4511.

bestätigt der kirche von Arezzo auf bitte des bischofs Johannes laut der vorgelegten urkunden seines urgrossvaters Karl (deperd.), seines grossvaters Ludwig (deperd.) und seines oheims Lothar (no 1107, teilweise vorlage) immunität mit königschutz, alle praecepte seiner vorfahren und sämmtlichen besitz, im besonderen die päpstlichen urkunden betreffs. der bestrittenen pfarren in der grafschaft Siena, die kirchen in Monte Girato, Malisiano und Castellum (vgl. no 1052), die verfügung seines 'bruders' weiland kaiser Ludwig, welche alle der kirche schädlichen verschreibungen kassirte. (deperd.), und das von: Karl (d. K.) geschenkte kloster S. Angelo (urk. 875 sept. 29, Pasqui 1,63, B. 1787); busse 31. auri cocti et immunitas. Inquirinus not. adv. Liutwardi archicanc. Reg. III. Or. Arezzo arch. cap. (A). Muratori Ant. 5, 943 ex authent.; *Pasqui Doc. di Arezzo 1, 67 aus A.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 1589, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0879-11-15_1_0_1_1_0_3679_1589
(Abgerufen am 30.09.2016).