Regestendatenbank - 174.566 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 3598 von insgesamt 4511.

(civ.) restituirt dem kloster Gorze auf bitte des bischofs Walo von Metz die von seinen vorfahren geschenkte, aber später widerrechtlich entrissene villa Fao (Foug, Meurthe arr. Toul) in pago Bedense (ö. Toul vgl. Longnou Atlas hist. 117) in der grafschaft Leuthards in der weise, dass dieselbe nicht vom bischof entzogen oder zu lehen gegeben werden dürfe. Wolferus canc. A. inc. 878, ind. XI, epacta XIIII, concurr. II, reg. III. *Ch. s. XII. (Tabouillot) H. de Metz 4,40 mit ind. XI, ep. XIII; d'Herbomez Cart. de l'abb. de Gorze 130. Durchaus unbedenklich, nur die datirung in der im ch. üblichen weise erweitert, die einreihung durch a. reg. III gesichert. Die villa Foug (Faho) war 769 (a. I Caroli) vom stifter bischof Angilram an das kloster geschenkt worden, d'Herbomez 33; sie wird auch in der besitzbestätigung Ottos I, M. G. DD. 1,150, genannt.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 1563, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0879-05-10_1_0_1_1_0_3595_1563
(Abgerufen am 09.12.2016).