Regestendatenbank - 174.566 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 3522 von insgesamt 4511.

bestätigt der kirche von Aquileia auf bitte des patriarchen Walpert laut der vorgelegten urkunden seines oheims k. Lothar (no 1033, vorlage), seines grossvaters k. Ludwig (deperd.) und seines urgrossvaters k. Karl (no 319) kanonische wahl des patriarchen, befreiung der kirchenholden vom öffentlichen getreide- und viehzehnten, von einquartirung und verproviantirung, ausser wenn er oder einer seiner söhne (der vorlage nachgeschrieben) oder zum schutz gegen die feinde eine besatzung dahin käme, sowie königschutz und immunität. Madelwinus not. adv. Theotmari archicanc. Ch. s. XV (Consultori in iure 345, 366b) Venedig, k. s. XV Cividale, *M. G. Dopsch; n. k. in Venedig verzeichnet Valentinelli Reg. no 54. Rubeis Mon. Aquil. 444 e copia Florii = Cappelletti 8,134 = Kandler C. d. Istr. zu 879.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 1541, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0879-05-08_1_0_1_1_0_3519_1541
(Abgerufen am 03.12.2016).