Regestendatenbank - 174.158 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 3583 von insgesamt 4511.

bestätigt einen zwischen dem erzbischof Liutbert von Mainz und dem bischof Berno von Châlons s/M. abgeschlossenen tausch, durch welchen Liutbert aus dem klosterbesitz von Malmedy und Stablo mit zustimmung der brüder an den bischöflichen bevollmächtigten die villa Germinon (Germinei vgl. no 1555) gab und dafür das bistumsgut in der villa Uotenheim (Udenheim w. Oppenheim, Förstemann Ortsnamen 146) im Wormsgau, in der villa Tupheleiba (Töpfleben sö. Gotha, Dobenecker Reg. Thuring. 1,58 no 265) und den andern orten im herzogtum Thüringen empfieng. Wolferius canc. adv. Liutberti archicap. A. inc. DCCCLXXVII, von neuer hand I hinzugefügt. Ch. s. Steph. Catal. s. XII. Forschungen 6, 128; Pelicier Cart. du chapitre de l'égl. cath. de Châlons s|M. 1,29; regest Barthélemy Diocèse anc. de Châlons s|M. 1,349 no 17.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 1558, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0878-05-26_1_0_1_1_0_3580_1558
(Abgerufen am 25.09.2016).