Regestendatenbank - 174.158 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 3670 von insgesamt 4511.

bestätigt dem kloster Reichenau (Augia) auf bitte des abts Hruothoh und der mönche laut der ihm im kapitelsaal vorgelegten privilegien seines grossvaters k. Ludwig (no 601, vorlage) und seines urgrossvaters k. Karl (deperd.) immunität mit königschutz und freie abtwahl mit der verfügung, dass in die wahl keine fremde person sich einmengen dürfe (vgl. Wiener SB. 92,451 n. 2). Hernustus not. adv. Liutwardi canc. *Or. Karlsruhe. Dümgé 73; extr. in deutscher übersetzung s. XV mit ian. 1 in Gall. Öhems Chr. von Reichenau 84. publ. des liter. vereins in Stuttgart 60, Brandi Quellen und Forsch. z. Gesch. der Abtei Reichenau 2,55.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 1583, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0878-01-13_1_0_1_1_0_3667_1583
(Abgerufen am 25.09.2016).