Regestendatenbank - 174.158 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 3593 von insgesamt 4511.

schreibt dem westfränkischen könig Ludwig, dass er nach aussöhnung der zwischen ihren vätern durch habgierige und boshafte menschen gesäten feindschaft ihn um treue, einigende liebe bitte und dass er ihm zur festigung des zwischen ihnen geschlossenen bündnisses ein ross mit sattel, einen vorhang und zur kräftigung seiner gesundheit aromatische salben und arzneien sende. Unvollständig. 'Obsecro frater carissime'. Hs. s. X (A). Ex form. Alsat. Mabillon Ann. 3,212 = Bouquet 9,293, Dumont 1,20 (aus Pithoeus), Eckhart Leg. Sal. 239. Francia or. 2,637; aus A: Dümmler Formelbuch 32, Quellen und Erörterungen z. bayer. Gesch. 7,225, Rozière Formules 2,965 no 695, *M. G. Form. 412 no 27. Über die zeitbestimmung dieses briefes, 'welchen', wie Zeumer N. Arch. 8,527 mit recht bemerkt, 'Ludwig geschrieben hat oder doch geschrieben haben soll', (ende 878, beginn 879), Dümmler Formelbuch 118.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 1562, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0878-00-00_1_0_1_1_0_3590_1562
(Abgerufen am 27.09.2016).