Regestendatenbank - 174.566 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 3471 von insgesamt 4511.

Rüstungen; als Ludwig ein heer zusammenzieht, beeilt sich Karl d. K., der sich früher gerühmt haben soll, er werde zur verwüstung des reichs Ludwigs eine solche streitmacht aufbieten, dass die pferde den Rhein aussaufen würden und er trockenen fusses durch das strombett gehen könnte, gesandte zu schicken und 'um frieden zu bitten'. Ann. Fuld. Nach den genaueren daten in Ann. Bert. (Hincm.) ed. Waitz 131 gehen die westfränkischen gesandten mit den päpstlichen legaten erst am 28 aug. von Servais an Ludwig, dessen söhne, die deutschen bischöfe und grossen ab und erhalten unterwegs die kunde von Ludwigs tod.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 1519a, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0876-00-00_2_0_1_1_0_3468_1519a
(Abgerufen am 10.12.2016).