Regestendatenbank - 174.158 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 2789 von insgesamt 4511.

Tod. Andreae Berg. Hist. c. 18 M. G. SS. Lang. 227 (pridie id. aug., unmittelbare quelle), aug. 13 Necrol. Aug. M. G. Necrol. 1,277, Catal. r. Lang. F, M. G. SS. Lang. 511, auch SS. 3,218 (in festivitate s. Ypoliti), Chr. Volturn. Muratori SS. 1b,403, aug. 14 Necr. s. Germ. Bouillart pr. 116, Romaric. Böhmer Fontes 4,463, N. Arch. 19,58, 874 mense aug. feria VI (875 am 12. aug.) Chr. Noval. app. M. G. SS. 7,121, mense aug. Heirici s. Germ. Ann. ib. 13,80; eine bestätigung des von Andreas von Bergamo gegebenen datums aug. 12 bietet auch die datirung einer urk. von 875 sept. 11, Lupi C. d. Bergam. 1,671, Cod. Lang. 442 no 263: die trigesimo primo post obitum d. Ludovici imp. III id. sept. (der terminus a quo eingerechnet); nur iahresangabe Ann. Bert. (Hincm.), Fuld., Alam. cont., Vedast., Weissemburg., s. Vinc. Mett. M. G. SS. 1,498, 389, 51; 2,196; 3,51, 157; 15,1295, Catal. r. Lang. C, D, E, M. G. SS. Lang. 510, 511; irrig 874 Regino, 876 Ann. Aug., 885 Ann. Lausann. M. G. SS. 1,587, 68; 24,779; nur erwähnt Erchempert c. 36, Catal. com. Capuae M. G. SS. Lang. 248, 499; irrig lässt ihn Johannis Chr. Ven. M. G. SS. 7,19 in Verona sterben. Nach dem Lib. de imp. potest. ib. 3,721 soll er vor seinem hinscheiden den wunsch ausgesprochen haben, dass Ludwigs d. D. sohn Karlmann ihm in der kaiserwürde nachfolge vgl. no 1254a, 1263b. Bischof Anton von Brescia setzt die leiche in der Marienkirche daselbst bei, erzbischof Anspert von Mailand fordert deren auslieferung; als diese verweigert wird, erscheint er mit den bischöfen Garibald von Bergamo und Benedikt von Cremona und deren klerus, erhebt die leiche und lässt sie am 17. aug. nach Mailand übertragen, wo sie am 19. aug. in der kirche des h. Ambrosius beigesetzt wird. Andreae Berg. Hist. c. 18 vgl. Ann. Fuld. Epitaph Bouquet 7,321, Malfatti Bernardo Re d'Italia 76, M. G. Poetae l. 3,405. Fuit autem valde pius, suo autem tempore magnam pacem, quia unusquisque gaudebat de bonis suis, Catal. r. Lang. M. G. SS. Lang. 502 vgl. Erchempert c. 37, Regino 874.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 1275a, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0875-08-12_1_0_1_1_0_2786_1275a
(Abgerufen am 26.09.2016).