Regestendatenbank - 174.566 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 3422 von insgesamt 4511.

bestätigt der königlichen Marienkapelle in Frankfurt frau Rotlints schenkung von 8 mansen in der villa Hornau in Francien im Niddagau in der grafschaft Liutfrids mit dem zubehör in Braubach und genannten hörigen gegen die ausbedungene iährliche gegenleistung von getreide, wein, frischlingen, holz und 1 pfund silber. Hebarhardus canc. adv. Liutberti archicapp. Reg. XXXVII. *Or. (nur die rekognition von Eberhard, die zahl der mansen, secus Briubahc und die namen der hörigen in leer gelassenem raum nachgetragen, das tagesdatum, für das ebenfalls raum leer gelassen war, nicht eingetragen vgl. Ficker Beitr. z. UL. 2,263, München (A). Müller Bartholomaeusstift 159; Würdtwein Dioec. Mogunt. 2,409; Kirchner Gesch. von Frankfurt 1,609 aus k. s. XIV; aus A: M. B. 28,58, Böhmer C. d. Francofurt. 3) neu bearb. von Lau 1,2, C. d. Nass. hg. von Menzel und Sauer 1,29. Eventuell auch zu der reichsversammlung in Tribur im april einzureihen.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 1502, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0874-00-00_1_0_1_1_0_3419_1502
(Abgerufen am 07.12.2016).