Regestendatenbank - 174.566 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 2775 von insgesamt 4511.

Rückkunft der kaiserin Angilberga (no 1261b), welche für die treue des bischofs Landulf von Capua dessen neffen Lando und Landonulf sowie die söhne Waifers von Salerno als geiseln mit sich führt; diese werden in Ravenna zurückgelassen und erlangen erst nach des kaisers ableben ihre freiheit. In Capua bleibt noch des kaisers tochter (Irmingard) bis kurz vor ihres vaters tod. Erchempert c. 36, darnach Chr. Salern. c. 119. Unteritalien wird nun wieder der tummelplatz der Sarazenen, deren beutezüge bald Rom bedrohen und mit denen sich auch bischof Landulf von Capua abfindet. N. Arch. 5,301 f. no 46, 50, 54 (Jaffé Reg. pont. 2. ed. no 3008, 12, 16), Erchempert c. 38 f. vgl. Harnack l. c. 87; 875 verbrennen sie Comacchio, Andreae Berg. Hist. c. 18, Johannis Chr. Ven. M. G. SS. 7,20.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 1263a, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0874-00-00_1_0_1_1_0_2772_1263a
(Abgerufen am 07.12.2016).