Regestendatenbank - 174.158 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 2759 von insgesamt 4511.

Entsendung eines heeres auf bitte des bischofs Landulf von Capua, das den Sarazenen bei Capua eine bedeutende niederlage beibringt. Erchempert c. 35 mit der zeitangabe: cum in hac obsidione (von Salerno vgl. no 1250b) prope terminaretur annus, also iuli - aug., Catal. com. Capuae l. c. 499, mit sagenhaften ausschmückungen Chr. Salern. c. 117, das Landulf zuerst als hilfebittenden nach Pavia gehen und, als der kaiser mit einem heer die grenzen Campaniens überschritten, ihn nochmals in Patenara (Caianello zwischen Capua und Montecasino bei Teano) vor dem kaiser erscheinen lässt; Constantin De administr. imp. c. 29 ed. Bonn. 133 (darnach Cont. Theoph. c. 58 ed. Bonn. 296) lässt die Capuaner und Beneventaner vergeblich den kaiser um hilfe anflehen. Allem anschein nach ist ienes treffen dasselbe, von dem Andreas Berg. Hist. c. 15 zu 871 (nach der eroberung Baris und vor Ludwigs gefangennahme) berichtet, dass die auserlesene schaar Franken, Langobarden und 'aus andren nationen' unter dem befehl der grafen Hunroch, Agefrid und Boso gestanden sei und die Sarazenen bei S. Martino in der nähe Capuas am Volturno besiegt worden seien. Nach Johannis G. ep. Neap. c. 65 soll dagegen das siegreiche heer noch vor erkrankung des Athanasius zum kaiser zurückgekehrt sein. Ein Beneventanisches heer, unterstützt von den beiden Lambert (no 1251d), hatte gleichfalls den eingedrungenen Sarazenen eine schlappe beigebracht, eine andere die Capuaner bei Sessola, Erchempert c. 35; nach der wenig gesicherten angabe im Chr. Salern. c. 118 (vgl. auch Wüstenfeld in Forschungen 3,405) soll der kaiser den Beneventanern ein hilfscorps unter den grafen Ardignus und Remedius zugesandt haben.

 

Verbesserungen und Zusätze:

vgl. Lokys, Die Kämpfe der Araber mit den Karolingern 87 N. 297, N. 298; 88 N. 300.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 1254d, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0872-00-00_1_0_1_1_0_2756_1254d
(Abgerufen am 28.09.2016).