Regestendatenbank - 174.566 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 3375 von insgesamt 4511.

verleiht das nonnenkloster Neuenheerse auf bitte des bischofs Liuthard von Paderborn, der dasselbe mit zustimmung des königs, des erzbischofs Liutbert und der auf der synode (von Worms 868 mai, no 1468a) versammelten bischöfe sowie der geistlichkeit von Paderborn gestiftet und im verein mit seiner gottgeweihten schwester Walburg dotirt hatte, dieser auf lebenszeit und nach deren ableben freie wahl der äbtissin im einvernehmen mit dem Paderborner bischof, unter dessen schutz es gegen einen iahreszins von 4 solidi gestellt ist, bestätigt die von dem stifter geschenkten 10 mansen zu Hayonhus (? Auenshausen sö. Neuenheerse) mit den zehnten von 4 villen sowie das bestätigungsdekret der synode (Mansi 15, 883, Diekamp Westfäl. UB. Suppl. 38) und gewährt das recht, dass die klosterholden gemäss der dem Paderborner bischof verliehenen urkunde (immunität no 1439 vgl. Waitz VG. 2. A. 4,453 n.) vom öffentlichen richter nur vor den vogt belangt werden dürfen. Hebarhardus canc. adv. Liutberti archicap. Reg. XXXII ind. IIII. N. k. in Overhams und Falkes Collect. im braunschweig. arch. in Wolfenbüttel (A). Schaten Ann. Paderb. 1,169 = Wilmans Kaiserurk. 1,171; *Diekamp Westfäl. UB. Suppl. 41 aus A. Über den inhalt Sickel Beitr. II Wiener SB. 39,130.

 

Verbesserungen und Zusätze:

über den rechtsinhalt Seeliger, Die Bedeutung der Grund­herrschaft im Mittelalter 84, 85. Über die villa Kilver in n° 1403 Rübel, Die Franken 408; über n° 1486, 1550, 1826 auch Stengel, Zeitschr. der Savignystiftung. f. Rechtsgesch. germ. Abt. 38 (1904), 298.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 1486, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0871-06-13_1_0_1_1_0_3372_1486
(Abgerufen am 06.12.2016).