Regestendatenbank - 174.158 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 3367 von insgesamt 4511.

bestätigt dem von seinem urgrossvater Pippin und seiner urgrossmutter Bertrada erbauten kloster Prüm auf bitte des abts Ansbald laut der vorgelegten urkunden k. Pippins, seines grossvaters Karl und seines vaters Ludwig (no 824, wörtlich ausgeschriebene vorlage) immunität mit königschutz und besitz. Hebarhardus not. adv. Liutberti archicap. Reg. XXXVIIII ind. III. *Lib. aur. Prum. k. s. X. Mittelrhein. UB. 1,119 extr. Nach der ind. (in no 1490 ind. IIII) nur zu 870 einreihbar; dafür spricht auch der umstand, dass Prüm sich nach der besitzergreifung durch Ludwig beeilt haben wird seine privilegien bestätigen zu lassen. Der lib. aur. Prum. ist unmittelbare und verlässliche abschrift des or. (anders früher Sickel Beitr. II Wiener SB. 39, 123 n. 3).

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 1484, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0870-11-01_1_0_1_1_0_3364_1484
(Abgerufen am 01.10.2016).