Regestendatenbank - 174.566 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 2727 von insgesamt 4511.

Gesandtschaft des kaisers (nach Ann. Bert. sind bischof Wibod von Parma und graf Bernard dessen bevollmächtigte) und des papstes an Ludwig d. D. und Karl d. K. Die gesandten treffen Ludwig (im sept.) in Achen, Karl am 9. okt. in St. Denis. Ann. Bert. (Hincm.) ed. Waitz 114, Ann. Fuld., und überbringen päpstliche schreiben vom 27. iuni an beide und ihre bischöfe: Ludwig wird höchlich belobt für seine uneigennützigkeit und für die gesandten um sicheres geleit zu Karl gebeten mit der mitteilung, der papst werde nötigenfalls selbst die reise zu diesem unternehmen; Karl wird ob seines treulosen einbruches in Lothars reich hart gescholten, die bischöfe und namentlich Hincmar dringend ermahnt kraft ihres amtes das recht des kaisers auf sein erbe Karl gegenüber zu schützen, Mansi 15,843-49, Jaffé Reg. pont. 2. ed. no 2926-31 vgl. das schreiben Hincmars an Hadrian II Bouquet 7,538, Migne 126, 175. Die aufnahme der gesandten bei Karl ist eine unfreundliche, er schickt indes gesandte an den papst, rückt aber zugleich in Burgund ein, um Lyon zu besetzen und Vienne mit gewalt in besitz zu nehmen, Ann. Bert.; auch Ludwig ordnet, zunächst in sachen der besetzung des Kölner stuhles (Jaffé Reg. pont. 2. ed. no 2932), gesandte an den papst und kaiser ab und gebt unter hinweis auf die geheimen aufträge seiner gesandten über die vollendeten tatsachen mit einer phrase hinweg, welche allerdings die auslegung gestattet, dass er seine besitzergreifung Lothringens nur als eine vorläufige besetzung hinstelle, Floss Papstwahl unter den Ottonen urk. 78-84, M. G. Ep. 6,251 vgl. Dümmler Ostfränk. Reich 2. A. 2,288. Das reich Lothars war nach dem Achener präliminarvertrag vom 6. märz am 8. aug. zu Meersen zwischen Ludwig und Karl endgiltig geteilt worden, M. G. Capit. 2,192, Ann. Bert.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 1245a, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0870-06-00_1_0_1_1_0_2724_1245a
(Abgerufen am 10.12.2016).