Regestendatenbank - 175.344 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 3346 von insgesamt 4511.

Teilungsvertrag von Achen, abgeschlossen von den bevollmächtigten erzbischof Liutbert, den bischöfen Altfrid (Hildesheim), Odo (Beauvais), den grafen Adalelm, Ingelramn, Liutfrid, Theodorich und Adalelm. Im namen Ludwigs schwört graf Liutfrid und dann graf Radulf, dass ihr herr nach ihrem und der gemeinsamen getreuen befund das reich Lothars mit Karl gleichmässig teilen, ihm weder diesen neuen besitz noch sein altes reich durch list oder gewalt streitig machen werde, wenn Karl die gleiche verpflichtung, so lange er lebe, unverletzlich halte. Den gleichen schwur leisten im namen Karls die grafen Ingelramn und Theodorich. A. inc. 870, ind. III, pridie non. mart., a. XXXII Karoli r., Aquisgrani pal. Sirmond Op. 3,285 = Miraeus Cod. don. 76, Op. 1,27 = Duchesne SS. 2,453 = Recueil des traitez 1,10 = Mieris 1,23 = Bondam 1,37; Baluze Capit. 2,221 = Dumont 1,16 = Lünig RA. 4,33, C. Germ. d. 1,349 = Bouquet 7,682 = Walter 3, 176 = M. G. LL. 1,516 = Migne 138,741 = Altmann und Bernheim Ausgew. Urk. 16, 2. A. 15; *M. G. Capit. 2,192; nur die eidesformel in Ann. Bert. (Hincm.) 870 M. G. SS. 1,487, ed. Waitz 108 u. ö. Karl verlässt Achen und feiert ostern (26. märz) schon in Compiègne.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 1476b, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0870-03-06_1_0_1_1_0_3343_1476b
(Abgerufen am 24.02.2017).