Regestendatenbank - 174.158 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 3339 von insgesamt 4511.

Besitznahme des reichs Lothars durch Karl: als dieser in Senlis sichere kunde vom tod Lothars (8. aug.) erhalten hatte, eilt er nach Attigny; hier trifft ihn eine botschaft lothringischer bischöfe und grossen, die ihn auffordern lassen die grenze nicht zu überschreiten, bevor er sich nicht mit Ludwig über die teilung geeinigt haben würde; eine grössere anzahl derselben (plures saniori consilio) lässt ihm entbieten möglichst rasch nach Metz zu eilen, mit der versicherung, dass sie sich auf dem weg dahin oder in Metz einfinden würden. Karl leistet dieser 'annehmbareren' aufforderung folge; über Verdun, wo 'sehr viele' lothringische grosse und die bischöfe Hatto von Verdun und Arnulf von Toul ihm die huldigung leisten, kommt er am 5. sept. nach Metz; hier huldigen ihm die bischöfe Adventius von Metz und Franco von Lüttich 'mit vielen andren'. Am 9. sept. wird er in der Stephanskirche daselbst von Hincmar von Reims gesalbt und von den bischöfen gekrönt. Ann. Bert. (Hincm.) ed. Waitz 101, Ordo coronat. M. G. Capit. 2,456 (vgl. Krusch im N. Arch. 20, 529). Den einseitigen bericht Hincmars ergänzen die Ann. Fuld.: Karolus rex comperta Hludowici fratris sui infirmitate regnum Hlotharii invasit et secundum libitum suum disposuit atque ad se de eodem regno venire nolentes publicis privatisque rebus privavit, qui etiam pravorum usus consilio in urbe Mettensi diadema capiti suo ab illius civitatis episcopo imponi et se imperatorem et augustum quasi duo regna possessurus appellari praecepit vgl. Regino 869, Ann. Xant. 871, Chr. s. Clem. Mett. M. G. SS. 24,497, Transl. s. Glodesindis ib. 507 n. Schon am 23. aug. schreibt Hincmar seinem neffen, dass ihm von Karl der befehl zugekommen sei pro utilitate s. ecclesiae et pace populi christiani una cum eo in longiores partes a parrochiis nostris zuziehen, Migne 126, 534 vgl. Schrörs, Hinkmar 306. Karl urkundet schon am 9. sept. für Metz, B. 1761 mit dem datirungszusatz: anno I in successione regni Hlotharii.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 1473f, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0869-00-00_2_0_1_1_0_3336_1473f
(Abgerufen am 30.09.2016).