Regestendatenbank - 174.158 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 2705 von insgesamt 4511.

Siegreiche kämpfe gegen die Sarazenen: Congreditur cum Saracenis, tropeum primitus bellicans sumpsit ex eis victoriae ac demum onmia illorum capiens castra sole tantum illis civitates remanserunt, Barim scilicet atque Tarentum, Chr. s. Bened. Casin. 3 (nach c. 19 unternehmen die Sarazenen noch beginn febr. einen misslungenen beutezug gegen Montecasino) vgl. Johannis G. ep. Neap. c. 64. Lud. ingressus Beneventum anno 868 pene omnia castella et oppida Beneventanorum, quae a Francis recesserant Sarracenisque so iunxerant, sub ditione sua recepit, Adonis Chr. M. G. SS. 2,323. Ganz unsicher die nachricht Reginos 867 (= 866), dass Ludwig eine gesandtschaft mit der bitte um unterstützung an seinen bruder Lothar abgeordnet und dieser selbst ihm ein heer zugeführt habe, dass die truppen Lothars nach vielen und glücklichen kämpfen mit den Sarazenen durch das ungewohnte klima und krankheiten ungeheure verluste erlitten hätten vgl. Dümmler Ostfränk. Reich 2. A. 2,235 n. 3. Richtig davon dürfte nur sein, dass Lothar II ein hilfscorps nach Unteritalien sandte vgl. auch Erchempert c. 33: multis fultus auxiliatoribus, Andreae Berg. Hist. c. 12: cum Franci et Langobardi et ceteris nacionum suorum fidelium; die absendung eines hilfscorps könnte nur 866 erfolgt sein, da 867 die beziehungen zwischen Lothar und Karl sich wieder feindselig gestalteten und Lothar im sommer eine heerfahrt gegen die Normannen unternahm (Ann. Bert 867), seine streitkräfte also in diesem iahr selbst dringend benötigte.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 1239a, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0867-00-00_1_0_1_1_0_2702_1239a
(Abgerufen am 28.09.2016).