Regestendatenbank - 174.566 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 2879 von insgesamt 4511.

bestätigt dem kloster Granfelden auf bitte des grafen Hugo, des sohnes seines verstorbenen oheims Liutfrid, für den unterhalt der brüder den besitz um das kloster, die zelle Vermes und genannte güter in den grafschaften Bümplitz (com. Pipenensis, bei Bern), Sorengau, Alsgau, Elsass. Grimblandus regiae dignitatis cauc. rec. *Or. aus dem nachlass von Marx im besitz der Liebfrauenkirche in Frankfurt a. M., die signumzeile von späterer hand interpolirt (A), verderbte k. s. XVIII in Pruntrut (B). D'Achery Spicil. 7,186, 2. ed. 3,378 e schedis s. Germani a Pratis extr. mit IV kal. apr. = Eccard Or. Habsburg. 139 = Bouquet 8,413 (darnach Böhmer 708 zu märz 29); Mém. pour l'Église de Moûtier Grandval 104 aus B = Zeerleder 1,3; Trouillat 1,112 aus B = Fontes r. Bern. 1,234. - Ausstellort Marlenheim (Marley) kr. Molsheim w. Strassburg.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 1310, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0866-03-19_1_0_1_1_0_2876_1310
(Abgerufen am 04.12.2016).