Regestendatenbank - 174.566 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 2676 von insgesamt 4511.

bestätigt dem kloster S. Maria in Gaio (Gazo) in der grafschaft Verona auf bitte des abts Romald sämmtlichen von den Langobarden königen Liutgard und Ilphrand und andern, namentlich den von weiland bischof Audo von Verona geschenkten besitz im tal Paltena in der grafschaft Verona und verleiht immunität und königschutz; busse immunitas, quam ceteris ecclesiis concessam habemus h. e. 30 l. arg. Adalbertus canc. ad v. Johannis. Ohne datirung. K. s. X. frg. (nur die letzten 6 zeilen, A), Lib. priv. s. Mariae in Organo (vgl. Mittheil. des Instituts f. öst. GF. 2,93 no 12, hier auch die bei Ughelli fehlende rekognition), n. k. in der sammlung Bianchinis (Pertz' Arch. 12,662) und Perinis ex transs. und in Dionysiis C. d. ms. I, sämmtlich in Verona. Ughelli 5,614, 2. ed. 716 ex tab. coen. s. Mariae in Organo. Nur noch 864 in no 1223, 1224 dieselbe rekognition, also wahrscheinlich dieser zeit angehörig; bischof Audo sonst unbekannt; irrig von Dionysiis De duobus ep. Aldone et Notingo 6 Ludw. d. Fr. zugeschrieben vgl. Sickel Reg. 419.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 1228, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0864-00-00_3_0_1_1_0_2673_1228
(Abgerufen am 06.12.2016).