Regestendatenbank - 174.158 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 2855 von insgesamt 4511.

verfügt auf bitte des erzbischofs Remigius von Lyon und des grafen Gerard, dass der als grafschaftsgut erklärte und so vererbte besitz des bistums Lyon ohne rücksicht auf veriährung durch beeidete zeugenaussagen revindizirt werden könne (vgl. Brunner in Wiener SB. 51,440 n. 4, Forsch. z. Gesch. des deutschen und franz. Rechtes 182). Ohne schlussprotokoll. K. s. XVII in CL. 17197 Paris bibl. nat. (A). D'Achery Spicil. 12,130, 2. ed. 3,359 e schedis Louvet (A) = Bouquet 8,410. Bestimmte zeitgrenze 863-69, 863 auch wahrscheinlich durch die intervention des grafen Gerard vgl. no 1299, 1301.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 1302, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0863-00-00_2_0_1_1_0_2852_1302
(Abgerufen am 28.09.2016).