Regestendatenbank - 174.566 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 2854 von insgesamt 4511.

bestätigt der kirche von Lyon auf vortrag des erzbischofs Remigius, dass sein vater k. Lothar für sein, seiner gemahlin Ermengard und seiner kinder seelenheil der Lyoner kirche viel versprochen und, wo statthaft, auch gegeben habe, für das seelenheil seiner eltern, seines bruders Karl, zur sühne seiner vergehen und für den treuen dienst des erzbischofs die im lauf der zeit von laien in besitz genommenen und von seinem bruder Karl urkundlich (no 1335, 1336) restituirten villen Tournon und Courtenay und den andren geschenkten besitz. Ohne schlussprotokoll. K. s. XVII in CL. 17197 Paris bibl. nat. (A). D'Achery Spicil. 12,129, 2. ed. 3,358 e schedis Louvet (A) = Bouquet 8,409 no 9 = Bouchier Vivarais 1,608. Bestimmte zeitgrenze 863-69,863 wahrscheinlich durch die ähnlichkeit der motivirung mit no 1300 und dadurch, dass Lothar in diesem iahr in Lyon weilt und ihm daran gelegen sein musste bei seinem regierungsantritt männer wie Remigius für sich zu gewinnen.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 1301, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0863-00-00_1_0_1_1_0_2851_1301
(Abgerufen am 03.12.2016).