Regestendatenbank - 174.158 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 2847 von insgesamt 4511.

Vermählung mit Waldrada, krönung derselben zur königin: Hlotharius Waldradam concubinam faventibus sibi Liutfrido, avunculo suo, et Waltario, qui vel ob hoc maxime illi erant familiares, et quibusdam etiam regni sui episcopis consentientibus, coronat et quasi in coniugem et reginam sibi amicis dolentibus atque contradicentibus copulat. Ann. Bert. (Hincm.) ed. Waitz 60 vgl. Regino 864. Theutgaudi et Guntharii, ut postea claruit, auctoritate fretus legatos nostros non praestolans publico festoque nuptiarum ritu celebrato Waldradam sibi iure matrimonii sociavit, Ep. Nic. Mansi 15,335 vgl. 282,306; die stelle eines andren päpstlichen schreibens von 863 Mansi 15,305, Jaffé Reg. pont. 2. ed. no 2723: quoad eum, quem perhibetis die natalis domini super adulteros benedictionem protulisse ist kaum in besonderem sinn als krönung aufzufassen, da diese nach Hincmars bericht früher stattgefunden hat. Der name Waldradas und ihres sohnes Hugo (vgl. no 1300) neben dem Lothars auch im verbrüderungsbuch von Reichenau, M. G. Lib. confrat. 164 sp. 35. - Verleihung des bistums Cambrai an Hilduin, gegen die kanonischen satzungen und den willen des metropolitans Hincmar, Ep. Nic. Mansi 15,349-51, Jaffé Reg. pont. 2. ed. no 2730-32, Ep. Hincm. Flodoard H. Rem. III, 12 M. G. SS. 13,489; irrig schreiben die G. ep. Camer. I, 50 M. G. SS. 7,418 die verleihung Lothar I zu und machen Hilduin zu dessen verwandten und kaplan. Gegen die bisher allgemein angenommene identificirung dieses Hilduin mit dem in Ann. Bert. (Hincm.) 864 ed. Waitz 68 vgl. no 1222i genannten Hilduin, einem bruder Gunthars von Köln, Parisot Le royaume de Lorraine 203 n. 2; wenn Hincmar ihn an der citirten stelle nur 'clericus' nennt, so ist das kein beweis gegen die identität; Hincmar, der metropolit von Cambrai, hat Hilduin nie als bischof anerkannt.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 1297a, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0862-00-00_3_0_1_1_0_2844_1297a
(Abgerufen am 01.10.2016).