Regestendatenbank - 174.158 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 2830 von insgesamt 4511.

schenkt dem kloster St. Denis unter abt Ludwig, seinem verwandten, auf bitte seines ministerialen Werimund und des mönchs Deodatus, archicustos des klosters, einen mansus vom fiscus Valenciennes im gau Famars an der Schelde mit dem darauf ansässigen fiscalinen Valentin sammt familie, den zoll und das ufergeld für die lichter. Ercamboldus regiae dignitatis canc. rec. Zwei or. Paris (A) und Lille (B), gleichlautend, beide von derselben hand, *M. G. Dopsch. Doublet 786 = Miraeus Dipl. 257, Notitia 59, Op. 1,247 (cf. Le Glay Revue des Op. de Miraeus 30) = d'Outreman Valentiennes pr. 1 = Bouquet 8,407; J. de Guyse Hist. de Hainaut 9,348 überarbeitet; Tardif 109 no 172 aus A extr.; schriftprobe mit siegel von A bei Mabillon Dipl. 402; facs. der signumzeile Musée des arch. nat. 42; auflösung der tiron. noten: Ipse senior fieri iussit bei Tardif l. c.

 

Verbesserungen und Zusätze:

über die tiron. noten Tangl im Arch. f. Urkundenforschg. 1, 145 mit facs. fig. 27; 146; 148; 150; 151; 152; 153; über jene von n° 1380 auch Jusselin in Bibl. de lècole des chartes 66 (1905), 375.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 1290, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0860-01-26_1_0_1_1_0_2827_1290
(Abgerufen am 28.09.2016).