Regestendatenbank - 174.158 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 3246 von insgesamt 4511.

schenkt auf die in gegenwart der grossen vorgetragene bitte des bischofs Hardwich (Passau) dessen chorbischof Albrich 10 mansen zu Nuzpach (ietzt verschollen, Mittheilungen d. Instituts f. öst. GF. 2,342) und Oedenburg zwischen der Raab und dem Chuomberg (vgl. no 316d) zu freiem eigen. Hebarhardus not. adv. Witgarii. Reg. XXVIII ind. VIII. *Ch. Patav. s. XII f. 27' mit VIII kal. oct. = ch. s. XIII f. 58' = cod. Lonstorf. f. 44, beide mit VIIII kal. M. B. 31,98; extr. mit protokoll Öfele SS. 1,704 e schedis Aventini; regest schon Hund ed. pr. 119 = Hund-Gewold 1,296, 2. ed. 197. Könnte die datirung von no 1436 auch die annahme nahe legen, dass, wie es auch in der kanzlei Ludwigs d. Fr. (Sickel UL. 272) und Lothars 848 (Wiener SB. 85,521) geschehen war, eine änderung der epochen und speciell iener der ind. stattfand, dass demnach in no 1440, 1441,1444, 1447 u. a. die neuiahrsind. vorliege und daher, wie dies auch Wartmann UB. 2,72 anzunehmen geneigt scheint, das regierungsiahr eine abweichende epoche einhalte, so ist diese annahme doch dadurch ausgeschlossen, dass die übrigen urk. aus den früheren monaten des iahres bis ende aug. no 1454 mit grosser regelmässigkeit das verhältnis ind. = a. reg. - 20 (a. reg. = ind. + 5) mit dem ständigen rechnungsfehler zeigen und damit das zusammenfallen beider epochen beweisen. Über die einreihung von no 1440 Sickel Beitr. II Wiener SB. 39,127. - Ausstellort Ostermieting am rechten ufer der Salzach nw. Salzburg, Lamprecht Hist. topogr. Matrikel des Landes o/d. Enns 194.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 1440, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0859-09-24_1_0_1_1_0_3243_1440
(Abgerufen am 25.09.2016).