Regestendatenbank - 174.158 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 3214 von insgesamt 4511.

(pal. r.) schenkt seinem kloster St. Felix und Regula im flecken Zürich auf bitte seiner tochter Hildigard (+ 856 dez. 23 vgl. no 1425) für das seelenheil seines grossvaters Karl und seines vaters Ludwig den herrenhof Cham (am Zuger see) im Zürichgau im herzogtum Alamannien mit den fischereien zum unterhalt der nonnen (vorlage no 1407). Hadebertus subdiac. adv. Witgarii canc. Reg. XXVI. *Or. (ganz von Hadebert geschrieben) Zürich (A). Hottinger H. eccl. 8,1110 ohne schlussprot.; aus A: Conring Censura 367, Op. 2, 689 mit siegelabbild. = Le Cointe 8,692, Geschichtsfreund der 5 Orte 10,168 mit erläuterungen 159-168, Wyss Abtei Zürich Beil. 6, Escher und Schweizer Züricher UB. 1,33; frg. Scheuchzer Alphab. einl., rekognitionszeichen t. II; regest aus A Goldast SS. 3, 151, Arch. f. Schweiz. Gesch. 1,74.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 1433, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0858-04-16_1_0_1_1_0_3211_1433
(Abgerufen am 26.09.2016).