Regestendatenbank - 174.566 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 3206 von insgesamt 4511.

(-) bestätigt auf bitte des abts Wippo von Metten und seines gleichnamigen mundschenks einen zwischen beiden abgeschlossenen, vor seinem sohn Ludwig in zwei gleichlautenden exemplaren ausgefertigten und ihm vorgelegten tauschvertrag, nach welchem der königliche mundschenk sein eigengut zu Aitrach im Donaugau in der grafschaft Chuniberts an das kloster gab und dafür mit zustimmung des königs (vgl. no 1388) und der mönche durch die hand des vogts Gunzo das vom priester Johannes dem kloster geschenkte gut in der villa Rohr in demselben gau und derselben grafschaft empfieng. Liutbrandus adv. Witgarii. canc. Reg. XXVI. *Or. (ganz von Liutprand geschrieben, chrismon und erste zeile mit dunklerer tinte) München. M. B. 11,424 vgl. 28,50 no 35.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 1430, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0858-02-02_1_0_1_1_0_3203_1430
(Abgerufen am 09.12.2016).