Regestendatenbank - 174.566 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 2539 von insgesamt 4511.

(vico publ.) schenkt dem besonders lieben kloster Prüm auf bitte des abts Eigil das fiscalgut in den Ardennen, das einst graf Hrotmar und dessen sohn Altmar innehatten, nämlich 7½ mansen zu Wallersheim im gau Carasco. Hrotmundus not. adv. Hildui(ni). Ind. I. K. s. X im *Lib. aur. Prum. Martene Coll. 1,129 = Hontheim 1,187; Mittelrhein. UB. 1,91. Andren besitz in Wallersheim hatte Prüm schon seit 777, Mittelrhein, UB. 1,36 vgl. das Prümer güterverzeichnis ib. 148. Über die datirung Wiener SB. 85,524 n. 1.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 1164, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0854-02-25_1_0_1_1_0_2537_1164
(Abgerufen am 05.12.2016).