Regestendatenbank - 174.566 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 2599 von insgesamt 4511.

bestätigt dem kloster St. Zeno auf bitte des bischofs Laudrich von Verona die urkunde k. Karls (deperd.), laut welcher könig Pippin der von ihm und bischof Ratald (c. 799-840) aus tiefem verfall hergestellten kirche das kloster des h. Petrus, genannt Mauriatica, und andre güter im gebiet von Verona, Garda (in fine Gardensi), Vicenza, Brescia und Florenz in Tuscien schenkte und bestätigte (deperd.), iene k. Ludwigs (deperd. vgl. no 597), welche ausserdem eine kirche in Florenz, die vergabung des priesters Conimund im gebiet von Parma, eine schenkung des bischofs Ratald, die vom kaiser selbst geschenkte kirche der h. Fusca im gebiet von Torcello, das von dessen bruder k. Pippin verliehene weiderecht in den königlichen wäldern bestätigte, endlich 2 urkunden seines vaters k. Lothar (deperd.), von denen die eine auf bitte des bischofs Ratald das klösterlein, genannt Monasterium Novum, im gau Treviso vergabte, die andre auf bitte Notings (840-44) besitz mit einer kirche im fiskus Sacco gegen einen iahreszins von 1 pfund silber an den fiskus bestätigte, und verleiht immunität mit königschutz und erlass des zinses an den fiskus Sacco. Dructemirus archicanc. K. s. X in Verona bibl. com. (A) mit VIIII kal. sept.; Lib. privil. s. XVI ex. im Mus. Correr zu Venedig (B) mit VIII kal., *M. G. Dopsch; eine andre k. in ch. s. XVI in Florenz verzeichnet C. Paoli I codici Ashburnhamiani 160 no 88. Ughelli 5,616 mit imp. Hloth. XXXIIII ind. X, 2. ed. 718 mit imp. Hloth. XXXIII ind. X ex tab. s. Zen. (A) = Dumont 1,11 = Lami 2, 1491; (Gloria) C. d. Padovano 1,25 extr. aus A.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 1197, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0853-08-24_1_0_1_1_0_2597_1197
(Abgerufen am 05.12.2016).