Regestendatenbank - 174.566 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 2594 von insgesamt 4511.

beauftragt seine königsboten, den bischof Johannes (Pisa), den markgrafen Adalbert und seinen vasallen Gausbert, durch inquisition festzustellen, was dem bistum Lucca in Tuscien und in der Romagna entrissen worden sei, und nach dem ergebnis der inquisition das urteil zu fällen, die sachen, welche aber dort nicht erledigt werden können, durch bürgschaft an das königsgericht zu verweisen (vgl. Brunner in Wiener SB. 51,441 n., 455, 461, Forsch, z. Gesch. des deutschen u. franz. Rechtes 182 n., 197, 204). Undatirtes mandat. Inserirt mit no 1187 in gerichtsurk. von 853 apr., der text überarbeitet. Muratori Ant. 3,168; *Mem. di Lucca 5b,419, beide aus dem or. der gerichtsurk., diese ib. 5b,418. Durch dieselbe ist auch die zeitbestimmung dieses specialmandats gegeben, es wurde etwa im märz erlassen.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 1192, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0853-00-00_3_0_1_1_0_2592_1192
(Abgerufen am 08.12.2016).