Regestendatenbank - 174.158 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 2583 von insgesamt 4511.

(Papia) bestätigt der von ihm erbauten kirche des h. Stephan in Ripaalta auf bitte des priesters Garimund die konstitution des bischofs Jacob von Lodi und die einst von ihm geschenkte hälfte des hafens Portadore (an der Adda bei Lodi) ... . d. imperatoris ad invicem Drumiri rec. Ohne zahl des regieruugsiahres, ind. XV. Vidimirte k. s. XII (vidimirt auch von Heinricus iudex ac missus d. Conradi secundi Rom. regis) im Reg. magnum, k. s. XIII im Reg. parvum Piacenza staatsarch., *M. G. Dopsch. Campi 1,300 de gli ant. reg. della città (unvollständig) = Cod. Lang. 296 (angeblich ex reg. civ. Plac.); Vignati C. d. Laud. 1,7 nach k. Campis. Fälschung des 12. iahrh. ohne echte vorlage mit iüngerem formular; nur der name 'Drumiri' (Dructemiri) in der rekognition könnte auf benützung einer urk. Ludwigs II weisen; das kloster erst 1009 gegründet, ein bischof Jacob um diese zeit nicht nachweisbar, Portadore noch 1149 im besitz des abts von Corno, Cod. Lang. 296 n. 1-3.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 1185, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0852-01-29_2_0_1_1_0_2581_1185
(Abgerufen am 26.09.2016).