Regestendatenbank - 174.158 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 2522 von insgesamt 4511.

Heerfahrt Ludwigs II nach Unteritalien auf bitte der von den edlen des landes abgeordneten äbte Bassacius von Montecasino und Jakob von S. Vincenzo am Volturno (nach Adonis Chr. M. G. SS. 2,323 unternimmt Ludwig die heerfahrt iubente patre) zum schutz gegen die Sarazenen (vgl. Chron. Salern. c. 93 ib. 3,514), welche sich in Bari festgesetzt hatten, Apulien und Calabrien plünderten und gegen Salerno und Benevent streiften, Chr. s. Bened. Casin. c. 12, Erchemperti H. Lang. c. 20 (= Chr. Volturn. Muratori SS. 1b,402) M. G. SS. Lang. 474, 242. Der plan Bari zu erobern misslingt, Chr. s. Bened., wie es heisst, wegen der treulosigkeit der Capuaner, welche keine hilfe leisteten, Erchempert c. 20; die meldung in Ann. Bert. (Prud.), dass die eroberung der stadt, in deren mauer schon bresche gelegt worden war, durch den von seinen räten aufgestachelten eigennutz Ludwigs vereitelt worden sei, beruht doch nur auf gerüchten; mit vermengung späterer ereignisse spricht Andreas Berg. Hist. c. 12 M. G. SS. Lang. 227 von einer 5iährigen belagerung. Von hier zieht Ludwig nach Benevent; am 28. mai (sabbato vigilia s. pentecosten) werden hier die Sarazenen niedergehauen, ihr führer Massari (Chr. s. Bened. c. 12: Radelchisi principatum gerens Massari vgl. c. 7) wird gefangen, vor den kaiser geführt und enthauptet. Chr. s. Bened. c. 12 (darnach Leonis Chr. Casin. I, 29 M. G. SS. 7,601) vgl. Adonis Chr. (interfecto duce Sarracenorum Amalmater), Andreae Berg. Hist. c. 12 (Amalmasser eorum princeps cum multi Sarracini ibi consistentibus occidit), Johannis Chr. Ven. (Abomasale) M. G. SS. 7,18. Nach diesem erfolg kehrt Ludwig zurück (in patriam), Chr. s. Bened. Das von Ann. Bert. angegebene iahr (irrig Ado 850) wird auch durch das itinerar Ludwigs gesichert; dagegen setzt Dümmler Ostfränk. Reich 2. A. 1,307 diese heerfahrt 847 oder 848. Die von Erchempert c. 20 dem iahr 852 zugeschriebene einsetzung Ademars zum fürsten von Salerno (sine emolumento recedens abiit [Hlud.], concesso principatu Salernitano Ademario, Siconolfi filiuni exulem fecit vgl. auch Chr. s. Bened. c. 12, Chr. Salern. c. 94) gehört etwas späterer zeit an; die urk. von La Cava datiren noch 854 febr. nach den iahren Sicos und seines rector Petrus, 854 okt. wird neben diesen zuerst annus I Ademari gezählt, seit 855 okt. nach iahren des Petrus und Ademar, seit 556 febr. nur nach den iahren des letzteren, C. d. Cav. 1,47 f. vgl. M. G. SS. Lang. 481 und über Ademar dessen urk. im Chr. Volturn. Muratori SS. 1b,393. Jaffé Reg. pont 2. ed. no 2620 und Ewald im N. Arch. 5,394 vgl. 376 weisen mit ziemlicher wahrscheinlichkeit das fragment eines schreibens Leos IV an 'kaiser' Ludwig, das meldet, dass er auf das gerücht vom anzug der Sarazenen gegen den portus Romanus mit seinem volk aus meeresufer gezogen sei, dem iahr 852 zu; vielleicht gehört es zu 853 vgl. no 1161a.

 

Verbesserungen und Zusätze:

Poupardin in Le Moyen âge 20, 22ff. möchte Ludwigs II einzug in Benevent auf den pfingstabend (12. mai) 848 ansetzen, dagegen hält Lokys, Die Kämpfe der Araber mit den Karolingern (Heidelberg 1906) s. 58, 67 ff. an Mühlbachers zeitansatz fest, vgl. auch Werminghoff in Seeligers Hist. Vierteljahrschr. 10 (1907) 404.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 1154a, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0852-00-00_3_0_1_1_0_2520_1154a
(Abgerufen am 28.09.2016).