Regestendatenbank - 174.158 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 2580 von insgesamt 4511.

gibt seiner braut Angilberga nach fränkischem recht mit zustimmung seiner grossen als morgengabe die höfe Campo Miliacio in der grafschaft Modena und Curtis nova im gebiet von Reggio zu freiem eigen. Adalbertus canc. adv. Remigii. Or. Parma staatsarch. aus S. Sisto in Piacenca mit Hlud. II (nach Dopsch ist vor II ein schaft ausradirt, im facs. die zahl undeutlich) ohne die iahre Lothars, dessen name auch nicht im titel genannt ist, ind. XIIII. Muratori Ant. 2,117 ex archetypo = Heumann Dipl. imperatr. 44 = Tiraboschi Modena 1b,33; *facs. Diplomi imp. e r. t. 9, text p. 15 mit a. imp. III, das mit der ind. ganz unvereinbar wäre. Angilberga testirt diese höfe an S. Sisto vgl. testament Angilbergas Cod. Lang. 453, urk. Berengars I ib. 820.

 

Verbesserungen und Zusätze:

über die tiron. noten Tangl im Arch. f. Urkundenforschg. 1, 143; 144.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 1183, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0851-10-05_1_0_1_1_0_2578_1183
(Abgerufen am 27.09.2016).